NADAC Hoopers Agility

hoopers-seminar

Dienstags 17:00 – 18:00 Uhr – Der Kurs findet ab 2 Mensch-Hund-Teams statt.

Donnerstag 09:00 – 10:00 Uhr – Der Kurs findet ab 2 Mensch-Hund-Team statt.

Auf dem Geländer der Hundeschule Nusse – Koberger Straße Ortseingang Nusse

oder

Indoor – Hauptstraße 19, Mannhagen

Einzelkarte= 25,-€
oder das Beschäftigungabo oder die Beschäftigungskarte
Monats – ABO = 61,-€
9er Karte = 130,-€ /12 Wochen

Die Karten sind für die Beschäftigungskurse; Hoopers, Dummytraining, Waldagility, Trimm Dich Nase, Spiel&Spaß, Rudelspaziergang, Longieren mit Hund, Hund am Rad und Rally Obedience gültig.

HIER GEHT ES ZUM BUCHUNGSKALENDER/ALLEN TERMINEN

Hoopers für Einsteiger

Was ist eigentlich diese Hoopers?

Viele Hunde waren jahrelang erfolgreich im Agilitysport zu Hause. Durch irgendwelche Umstände (Alter, Gesundheit etc.) kann der Hund diesen Sport nicht mehr ausführen. Das hinterlässt oft eine große Lücke, dem Hund fehlt es an Beweglichkeitstraining, an Lebensfreude, an Spaß und die Gemeinsamkeit mit dem Hundehalter fällt weg.

Um diese Lücke zu füllen, biete ich NADAC Hoopers Agility an.

Es ist ein Hundesport, der den Hund nicht nur körperlich fordert, sondern auch geistig unheimlich fordert.

Es ist ein intensives Arbeiten mit dem Menschen, da der Hund mit seinem Menschen auf Distanz arbeitet.

nadac hoopers tunnel

So gut wie jeder Hund kann hier seine Energie „abarbeiten“. Es ist für junge, für alte, für große und für kleine Hunde geeignet. Gerade für Hunde, die aufgrund ihrer Gesundheit nicht mehr springen dürfen oder für Hunde, denen die Schnelligkeit beim Agility nicht gut tut, ist diese geistige und auch körperliche Herausforderung optimal.

Der Hund wird durch einen Parcours mit sogenannten Hoops, Tunnel, Gitter, Fässer, Pylonen „geschickt“.  Der Hundehalter läuft nicht mit, dies ist die Herausforderung.

Viele Hunde schaffen es schnell einen Parcours mit ihren 2-Beinern mitzulaufen.

Doch beim Hoopers ist die Herausforderung das Arbeiten auf Distanz. Hier ist die klare Körpersprache, das saubere Aufbauen der Basics unumgänglich und eine fantastische Bindungsarbeit.

Das Hund-Mensch-Team ist die ganze Zeit in der Kommunikation.

Ganz individuell besteht der Parcours überwiegend aus den Hoops (Rundbögen), Tunnel, Fässer, Pylonen (oder Gartensäcke) und Zäunen.

Da der Hund beim Hoopers nicht springt, umrundet er die z.B. Fässer oder rennt durch den Tunnel.

  • Ihr Hund kann den Agilitysport nicht mehr ausführen?

  • Sie möchten die Herausforderung mit Ihrem Hund zusammen bewältigen?

  • Das Arbeiten auf Distanz macht Ihnen und Ihrem Hund Spaß?

NOCH FRAGEN? MELDEN SIE SICH GERNE BEI MIR!