Hallo, ich bin Tanja und unterstütze Claudia in verschiedenen Bereichen ihrer Hundeschule.

In der Großstadt geboren und aufgewachsen, habe ich bereits in meiner Kindheit und Jugend regelmäßig mit größter Freude diverse Hunde von Nachbarn und Bekannten spazieren geführt.

Auch sammelte ich immer wieder herrenlose Hunde ein, in der Hoffnung, ihnen ein neues Zuhause geben zu dürfen – natürlich nicht ohne zunächst nach den Besitzern zu forschen und diese, zu meiner Enttäuschung, auch zu finden.

Vor gut 30 Jahren zog endlich der erste eigene Hund bei uns ein. Seither  gehörten und gehören zu meiner Familie immer ein bis drei Hunde, was sicherlich unsere Entscheidung auf’s Land zu ziehen durchaus mit beeinflusste.

Mit meiner derzeit ältesten Hündin Baily lernte ich 2009 die Gegenstandssuche kennen, die mich bis heute begeistert. Es ist faszinierend, zu welchen Leistungen die Hundenase fähig ist, und die gemeinsamen Erfolge bei der Suche dienen der Bindung zwischen Hund und Mensch enorm.  Baily war bis zu unserem Start mit der Gegenstandssuche recht „selbständig“ unterwegs und trotz diverser Trainings in unterschiedlichen Bereichen nicht wirklich an mir als Teampartner interessiert. Das änderte sich mit der Arbeit in der Gegenstandssuche jedoch zusehends und komplett.

Das Angebot meiner damaligen Hundetrainerin, sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen, nahm ich gerne an und machte meine Hundeliebe zum Beruf. So habe ich viele Stunden als Helferin auf dem Hundeplatz verbracht, wo ich durch Mitmachen,  Zusehen und -hören bei den verschiedenen Trainingsarten viel für meine Hunde und mich lernen konnte.

Später habe ich rund drei Jahre als Betreuerin in einer Hundepension und -tagesstätte gearbeitet, wo ich viele liebenswerte, interessante, und zum Teil auch sehr besondere Hundepersönlichkeiten, sowie auch die dazugehörigen Menschen kennenlernen durfte.

Nun freue ich mich bei Trust the Dog auf Euch und Eure vierbeinigen Begleiter!